SCHNEIDER BETRIEBSANLAGEN  ON89

Umbau und Sanierung von Industriehallen

Fläche: 5.800 m²

Nutzung: Büro-, Gewerbe- und Produktionsstätten, Landwirtschaftliche Urproduktion

Bauherr: Schneider Betriebsverwaltung GmbH

Beauftragung: Generalplanung

Planungs- und Bauzeitraum: 2018 - 2021

Die Aufgabenstellung umfasste die Kernsanierung von Industriehallen in Stahlbetonskelettbauweise aus dem Jahr 1960.

Insbesondere wurde eine brandschutz-, elektro- und anlagentechnische Neuinstallation vorgenommen, sowie eine Neuaufteilung der Mietflächen und Neuordnung der Zugänge und Beladestationen enwtworfen und realisiert.

Im Zuge der Kernsanierung wurde von uns die Energieversorgung bestehend aus einem Fernwärme-versorguzngsnetz optimiert, sowie die Leitungsführung der Wasser- und Abwässer neu strukturiert und vereinfacht.

Es wurde ein neuer Travo mit 900 kW errichtet und die gesamte Elektro- und Schwachstromanlage neu entworfen.

Es wurden teilweise in vollem Betrieb der Nutzer Umbauarbeiten durchgeführt.

Weiters wurde ein Indoor Haus in Haus Konzept umgesetzt für die Errichtung von landwirtschaftlich genutzten Produktionsstätten.

Im Gesamten Projektverlauf wurden bis Frühjahr 2020 mehr als 52 Firmen mit Aufträgen betraut.

3D Rampe-SW.jpg
3%202Kopie_edited.jpg