ALTES HEIZGEBÄUDE

Umbau und Sanierung ENERGIEVERSORGUNG

Fläche: 200 m²

Nutzung: Fernwärme

Bauherr: Schneider Betriebsverwaltung GmbH

Beauftragung: Generalplanung

Planungs- und Bauzeitraum: 2019 - 2021

Die Fassade des alten Heizhauses wir saniert und neu verputz, ebenfalls wird das alte Ziegelmauerwerk saniert.

Aufgrund der Veraltung der Fernwärmeleitungen und Pumpen vom alten Heizgebäude zu den am Standort befindlichen Industriehallen, wurde die Fernwärmeversorgung für die Hallen 1 -3 umgeplant und umgebaut. 

Dazu wurde ein neues Konzept erstellt, welches ca. 30% der Fernwärmeleitungen im Erdreich mit insgesamt 120 m Länge einspart und ca. 50% der Energie aufgrund der Feineinstellung der Anlage reduziert. Die Fernwärmeübergabestation wurde weitgehend automatisiert.

Perf.89_Ansicht 2.jpg
WIEN - PERFEKTASTR.89 - ALTES HEIZGEBÄUDE - TECHNISCHE GEBÄUDEPLANUNG
Perf.89_Ansicht 3.jpg
MKA_Perf.jpg

GRUNDRISS ALTES HEIZGEBÄUDE

-PUMPSTATION FÜR HALLE 1-3

ZULEITUNG FERNWÄRME UND VERTEILUNG

GRUNDRISS HALLE 1 -3

BETRIEBSGELÄNDE

VERSORGUNG HEIZLÜFTER

VERSORGUNG RADIATOREN

AUSSCHNITT LAGEPLAN VERTEILUNG FERNWÄRME

MKA_Perf.89_PP_01_190612-Model.jpg

GRUNDRISS ALTES HEIZGEBÄUDE